Reichweite der Wallis Bikes

Man kann eigentlich keine pauschalen Angaben zu der Reichweite eines E-Bikes machen, da diese von sehr vielen Faktoren abhängt.

  • Fahrergewicht
  • Fahrradgewicht
  • Unterstützungsstufe
  • wieviel eigene Leistung bringt man
  • Trittfrequenz (höher effizienter)
  • wieviele Höhenmeter legt man zurück
  • Geschwindigkeit
  • Jahreszeit, bzw. Außentemperatur
  • Windverhältnisse
  • Sitzposition aufrecht oder flacher
  • Untergrund (Schotter, Asphalt, Waldboden etc.)
  • Rollwiderstand der Bereifung auf dem jeweiligen Untergrund
  • Anfahrhäufigkeit
  • wechselnde Lastzustände
  • Lichtanlage und die reservierte Energie vom Hauptakku für das Licht

Generell gehört der Shimano Steps Antrieb zu den effizientesten und sparsamsten überhaupt im E-Bike Segment, zum einen der freie Tritt über 25 km/h und wenn man ohne Unterstützung fährt, aber auch der sehr sparsame ECO Mode, der ein aktives Fahren fördert und die eigene Fitness steigert bringt die Möglichkeit von sehr großen Reichweiten mit sich.

Sehen Sie den Reichweiten Test unten auf dem Bild, der wurde mit dem leichten Wallis E-Enduro (Fahrradgewicht 19,3 kg) gemacht und in dem neuen ECO Low Modus gefahren, der erste Akku hielt ca. 2000 Höhenmeter und 142 km. (Fahrergewicht 85kg) der 2. Akku wurde dann im Boost Modus mit der höchsten Unterstützung innerhalb von 42 km und ca. 870 Höhenmeter bis auf den letzten Balken leer gefahren.

Wallis E-Enduro Reichweite Test

Der folgende Reichweiten Test war gemischt im ECO, TRAIL und kurzzeitige Abschnitte im BOOST Modus, Fahrergewicht 85kg, Bike Wallis E-Enduro

Wallis E-Enduro Test Trail